Werbung – Neue Rezepte für ein leckeres Familienfrühstück mit Alpro

Vor ein paar Tagen war ich von Alpro und sisterMAG zu einem Frühstücksevent vom Alpro Breakfast Club mit lieben Bloggerkolleginnen in das schöne Café wndrfuel in Köln eingeladen… und dort habe ich ein paar neue Produkte von Alpro kennengelernt… die jetzt von unseren Kindern täglich gegessen werden… die Joghurtalternativen Blaubeere und Vanille stehen bei ihnen hoch im Kurs und sind wunderbar zum Frühstück mit unterschiedlichen Cerealien kombinierbar.

Ich mag ja sehr gerne die Geschmacksrichtung Kokos einfach mit ein paar Haferflocken, Müsli und frischem Obst ergänzt, oder in meine Hirseflocken gerührt. Dazu ein paar kleingeschnittene Datteln und getrocknete Früchte. Ein schnelles Frühstück, das durch die vielen unterschiedlichen Varianten nicht langweilig wird.

Bei meinem letzten Frühstückspost für den #alprobreakfastclub habe ich Euch von den verschiedenen Frühstückstypen im kostenlosen Booklet von Alpro erzählt:

• Snoozer – Schnelle & einfache Rezepte für Snooze-Knopf-Freunde

• Active Soul – Energie-Booster für Aktive

• Multi Tasker – Kinderfreundliche Rezepte für Multitasker

• Lovers – Schmackhafte Genussmomente für Genießer

• Rise & Shiner – Außergewöhnliche Rezepte für Morgenenthusiasten

Ich bin ja wochentags der Snoozer… aber am Wochenende, da gibt es eine richtig vielfältige Familientafel bei uns. Mit Smoothies, süßen Leckereien und auch etwas Herzhaftes darf nicht fehlen.

Deshalb habe ich für Euch drei neue Rezepte mit Alpro Produkten zusammengestellt .

Erstens

Zuerst machen wir einen ganz einfachen Himmbeersmoothie aus tiefgekühlten Himmbeeren und der Joghurtalternative Kokos… ein paar frische Früchte und etwas Kokosraspel… schnell zubereitet und sehr lecker…

Zweitens

Dann kommen wir zu einem besonders aromatischen „Winterfrühstück“

Dafür habe ich Äpfel in schmale Spalten geschnitten, auf ein Backblech gelegt und mit etwas Zimt und braunem Zucker bestäubt, und bei 190°C für 15 Min. im Ofen gebacken… die warmen und herrlich riechenden Äpfel werden mit Müsli, Mandeln und Vanille oder Kokos Soja-Joghurtalternative in einem Glas geschichtet… oben drauf noch eine Schicht „Bratapfel“ und etwas Zimt… köstlich…

Drittens

Ein herrlich leichter Aufstrich komplettiert unser Sonntagsfrühstück.

Für den herzhaften Part habe ich etwas Alpro Joghurtalternative Natur ungesüßt und die Quarkalternative Go- On verrührt und mit frischen Kräutern und etwas frischem Knoblauch, Salz und Pfeffer aus der Mühle vermischt… dazu ein leckeres Roggenbrot und in Streifen geschnittene Möhren, Paprika und Gurken. Dies ist bestimmt auch toll für ein Picknick, wenn die Tage wieder wärmer werden.

Wenn Ihr noch weitere Anregungen sucht, um Euren Frühstückstisch abwechslungsreicher zu gestalten, schaut doch bei Alpro im Booklet nach.

Herzensgrüße
Eure Rike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.