Bleibt dir treu und leb deine Träume!!!

Etwas was mich unter anderem sehr glücklich macht… ist ein schönes Zuhause.
Liebevoll mit Blumen geschmückt… ein ganz individueller Ort für meine Familie und mich… und dieses Zuhause verändert sich mit der Zeit.

Zum Beispiel unser Kamin: ich hätte mir nie träumen lassen, einen „künstlichen“ Kamin zu besitzen… wenn schon Kamin, dann  natürlich einen echten mit duftendem Holz und Geknister… aber als wir vor gut einem Jahr in unser Reihenhaus in Regensburg zogen, war schon aufgrund der Größe des Hauses klar, dass einige Dinge hier einfach nicht umsetzbar sind… aber trauere ich den tollen Wohnungen hinterher, die wir schon bewohnt haben… viel exklusiver und luxuriöser… genau nach meinen Wünschen neu gebaut???
Nein, ich trauere nicht… denn alles im Leben hat seinen Sinn und seine Zeit… und jetzt ist eben bei uns die Reihenhausepoche angesagt.
Nun bin ich schon immer ein Mensch gewesen, der sich gut von Dingen trennen kann… emotionale Bindungen sind bei 17 Umzügen fehl am Platz, und da ich ja irgendwann in einer Zwei-Zimmer-Wohnung in Paris im schönen Marais leben möchte, bleibt mir gar nichts anderes übrig, als mich von Gegenständen zu trennen… wo soll das sonst alles hin???
Bis dahin mache ich es mir aber noch so schön wie möglich… ich kaufe frische Blumen für meinen Kamin, und auch auf dem Esstisch müssen immer Blumen stehen. Es können auch die wunderbaren Sträuße meiner Kinder sein…
Hauptsache Blumen.
Ich zünde mir abends auch immer ein paar Kerzen an und mache es mir gemütlich… und zwar für mich.
Klar bin ich es mir wert, den leckeren Duft einer schönen Kerze zu riechen und nicht sie zu schonen, bis sie im wahrsten Sinne verduftet ist.
 Und da ich abends sehr oft alleine bin, wenn meine Kinder schlafen, zelebriere ich diese Zeit, indem ich nur das mache, was ich will. Wie z.B. jetzt einen Post schreiben und dazu ein Glas Rotwein trinken.
Das Leben feiern ist meine Devise… jeden Tag auf eine andere Art… mit ganz viel Liebe und Lachen… und dazu benötigt man weder ein gut gefülltes Bankkonto noch eine Designerhandtasche… schön, wenn beides vorhanden ist, aber wichtig für mein persönliches Glück ist es nicht.
Ich möchte dieses Jahr nutzen, um mich auf Werte zu konzentrieren… die verloren gegangen sind bei der Jagd des täglichen Lebens, das immer noch etwas besser werden könnte… wo nie ein Ende in Sicht war.
Meine Frage lautet:
Wann wäre ich glücklich… so wirklich 100%ig, wenn ich noch einmal mehr nach Paris reiste? … den Lieblingspulli in vier Farben hätte? … so viele Nagellacke wie T-Shirt-Farben besaß …
Nein, leider hat das alles mich nicht glücklicher gemacht… sondern im Gegenteil.
Mich hat es unglücklich gemacht… diese Jagd nach mehr und doch nicht genug… Immer das Gefühl, mit diesem einen Teil doch endlich komplett zu sein… alle Wünsche befriedigt zu haben… auch das war leider ein Trugschluss!!!
Ihr wisst ich schreibe hier immer ganz persönlich… das ist mein Blog, und hier geht es um meine Meinung und meine Erlebnisse, mein ganz eigenes, besonderes Leben… ich möchte hier nur eine Inspiration sein… zieht euch einfach die Dinge raus, die euch ansprechen, und wenn nicht, hört auf hier weiter zu lesen… auch völlig OK… ich sage nicht, das ist der Weg und so oder so sollte man es machen… nein… es ist mein Weg, und ich versuche einfach für mich immer näher an mein persönliches Glück zu kommen.
Jeder Weg ist anders, für mich haben Dinge Bedeutung, die anderen Menschen so egal sind… die sie nicht mal bemerken würden… für mich sind sie aber essentiell.
Schon das Glück meines Mannes sieht gänzlich anders aus, wenn ich das überhaupt beurteilen kann.
Auch meine Kinder bekommen von mir keine Anleitung… Gott sei Dank sind sie kreativ und selbstbewusst genug, um ihren persönlichen Weg zu gehen… sie werden natürlich auch mal stolpern, aber dann bin ich ja da, um sie aufzufangen… darin sehe ich meinen „Job“.
Aber nun zu mir und dem Titel des Posts… bleibt dir treu… ja ganz wichtig… ehrlich, am Ende jeden Tages gehst du mit dir ins Bett und musst glücklich sein. Niemand anderes ist da, um dich glücklich zu machen… schön, wenn man einen Partner hat, der dir  das Gefühl gibt, dich zu vervollständigen…
Gratulation, wer einen solchen Menschen gefunden hat!!!
Ist aber wohl doch etwas schwierig, zumindest auf lange Sicht und im täglichen Einerlei.
Ich hab ihn gefunden, den Menschen, der mich anspornt, meinen Weg weiter zu gehen… immer auf der Suche, mich noch besser kennen zu lernen und zufriedener zu sein…  und immer öfter  abends ins Bett zu gehen, mit warmen, guten Gedanken, und morgens seit neuestem um 5h25 aus dem Bett zu springen und mich auf den neuen Tag zu freuen… auch wenn ich, wie heute, Stunden in der Waschküche verbracht habe… nicht mein Traumort nebenbei… aber ich war ja kreativ und habe unsere Handtücher gefärbt und mit Liebe mein Werk betrachtet… und das ist toll,  weil es im Bad jetzt so warm wirkt und nicht mehr so kalt, wie mit der weißen Variante, und ich endlich mal wieder etwas Altes erneuert habe und nicht einfach losgezogen bin und etwas Neues gekauft habe… Boah, bin ich stolz auf mich!!!
Also wie gesagt, ich habe diesen Menschen gefunden… nach so langer Suche, der mich wirklich glücklich macht, und nein, es ist nicht der Mann an meiner Seite… und es sind natürlich auch nicht meine Kinder und Freunde, obwohl sie alle sehr wichtig sind für mich… sowie auch meine Leser ganz wichtig sind… und bitte hinterlasst auch mal einen Kommentar auf meinem Blog, das macht mich immer sehr glücklich…
Nein, die Person bin ich selbst… dazu musste ich wohl 51 Jahre alt werden, um es endlich zu begreifen… wie einfach das Leben doch sein kann!!!
So und jetzt geh ich ganz glücklich ins Bett, nachdem ich meine Gedanken aufgeschrieben habe und mit meinem Mann ein Glas Rotwein trinken konnte…
und ich freu mich so auf den morgigen Tag, und vor allem den Abend, wenn ich mit einer Freundin in die Stadt gehe und es einfach genießen werde, einen lieben Menschen an meiner Seite zu haben.
Herzensgrüße

Rike

10 thoughts on “Bleibt dir treu und leb deine Träume!!!

  1. Anonym

    Sooo schön deinen Post zu lesen und du hast so Recht. Was Glück bedeutet, weiß man oft auch erst, wenn etwas passiert, das nicht in die Reihe passt. Bei uns wäre das größte Glück, wenn unser 20 jähriger Sohn wieder auf den richtigen Weg kommt. Wir zermardern uns den Kopf, wieso weshalb warum? Haben auch professionelle Hilfe. Unser 17 jähriger ist ein ganz normaler Junge, versteht seinen Bruder auch nicht. Was ich damit sagen möchte, glücklich sein, kann man oft auch nur, wenn die Familie komplett ist, wenn man weiß, daß es ihm gut geht. Wir müssen es lernen, auch ohne ihn. Sonst gehn wir daran kaputt. Ich hab dir das geschrieben, weil ich dich ja schon von Anfang an begleite und du mir mit deinem Blog gut tust. Liebe Grüße Sandra B.

  2. Franziska

    Liebe Rike,
    deine Gedanken kommen mir so bekannt vor. Ich bin zwar erst 25, aber ich frage mich zur Zeit so oft wieso man immer mehr besitzen muss und nie zufrieden ist mit dem, was man hat. Ich bin momentan selber "mit mir im Krieg", weil ich bemerkt habe dass ich so nicht glücklicher werde. Ich muss mich ändern, so gefalle ich mir nicht.Leider fehlt mir noch der Wille bzw. die Disziplin etwas zu verändern. Gerne wäre ich da etwas mehr wie du, aber ich gebe nicht auf. Vielleicht dauert es einfach noch etwas 🙂
    Liebe Grüße an dich, Franzi

  3. Anonym

    Es ist eine ganz wichtige Erkenntnis, zu begreifen, dass man das Glück nur in sich selber finden kann, und nicht durch andere Menschen oder gar Dinge. Danke für diesen wunderbaren Text, er hat mich sehr berührt. Und bei mir hat es auch lange gedauert, das zu erkennen, musste dazu erst einmal in eine richtige Krise geraten.
    Liebe Grüße
    Dorle

  4. Mel

    Ach Rike, Wie schön ! Ich freu mich dass es Dir gut geht und hoffe noch viel von Dir zu lesen. Und schreib weiter so frisch von der Leber weg, das gefällt mir und tut Dir sicher auch gut. 🙂
    Liebe Grüsse, Mel

  5. Anonym

    Liebe Rieke!
    Wow, was für ein toller Post! Mir geht es auch so! Ich bin unzufrieden mit mir und meinem Leben, versuche durch neu gekaufte Sachen mein Glück zu Erlangen. Wenn ich das habe, bin ich bestimmt glücklich! Ha, weit gefehlt!!! Irgendwie wird immer versucht sich an anderen zu orientieren, die mehr haben, teurere Sachen tragen etc. Aber eigentlich macht das nicht glücklich! Kein bischen! Super, wie du das hier auf den Punkt gebracht hast! Die eigenen Zufriedenheit sollte im Vordergrund stehen und nicht das hinterherrennen nach irgendwelchen, teuren Konsumgütern die uns vorgestellt werden und vorgaukeln sollen, damit bist du glücklich! Dinge, due oftmals viel zu teuer für einen sind. Ich finde dein Jahr ohne Neukäufe Super spannend! Ganz toll wie du das machst! Bin gespannt wie es weiter geht! Ganz liebe Grüsse Tanja

  6. Anonym

    Liebe Rike , ich habe heute endlich Zeit und habe angefangen deinen Blog zu lesen , wie schön und toll hast Du es gemacht u geschrieben:Du bist ein toller Mensch und ich wünsche mir , dass ich auch diesen Frieden im mir finden werde…eines Tages Des bisous et merci encore pour ce bel partage .Alles liebe. La (myworl.la ) 😉

    • Danke du Liebe …es ist nicht einfach und es wirft einen auch leider häufig wieder um …aber du musst einfach an dich glauben , du bist einzigartig !!!! Alles Liebe meine Liebe La

  7. Sibylle König (_die_Königin)

    Liebe Rike, ich lese mich gerade durch deinen Blog, angefangen von deiner Lebensgeschichte, die mich sehr berührt…
    Aber auch dieser Post hat mir sehr gut gefallen. Ich mag deine Schreibweise so gern. Und ich bin fast ein bisschen stolz, mit meinem Kommentar dir ein bisschen Glück schenken zu dürfen. Wenn ich deine Posts lese, fühle ich mich mitten in einen großen Roman hinein versetzt, und während er geschrieben wird, bin ich mitten drin dabei! Danke dafür. Herzliche Grüße, Sibylle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.