Unser Hotel in der Bretagne: Le Domaine de Bodeuc (nicht gesponsort)

Da ich so viele Nachfragen zu unserem Hotel in der Bretagne bekommen habe, und ich es wirklich empfehlen kann, habe ich Marina, die Hausherrin des Landgutes, gefragt, ob ich ein paar Fotos in den Zimmern und im Haus für euch machen kann.



Die Domaine (Landgut) de Bodeuc aus dem 19. Jahrhundert liegt bei La Roche-Bernard in der südlichen Bretagne. Dieses Herrenhaus von 1840 ist umgeben von einem 15 Hektar großen Park. Hier hat man die Möglichkeit, sich an verschiedenen Ecken auch alleine zurückzuziehen.

Im Park gibt es einen beheizten Außenpool, falls man nicht an einem der schönen, sehr unterschiedlichen Strände in der Umgebung (z.B. Penn Lann, Pénestin, La Baule, Le Croisic) zum Baden gehen möchte.

Im Herrenhaus und zwei weiteren Gebäuden gibt es 15 Zimmer, die alle sehr individuell eingerichtet sind. Verschiedenen Zimmer können verbunden werden, sodass man auch mit einer größeren Familie hier Urlaub machen kann.

Es gibt die Möglichkeit, ein wunderbares und für französische Verhältnisse üppiges Frühstück im Speisesaal des Herrenhauses zu buchen. Am Abend wird auf Wunsch ein dreigängiges Menü aus regionalen frischen Zutaten angeboten.

Wir haben uns auch dieses Mal bei unseren Gastgebern Marina und Christophe Chastan sehr aufgehoben gefühlt und werden sicherlich ein weiteres Mal hierher fahren.

Alle weiteren Informationen könnt Ihr der Website www.hotel-bodeuc.com entnehmen. Ihr könnt aber auch gerne die Hausherren telefonisch erreichen:
+33 2 99 90 89 63
Sie sprechen sehr gut Englisch und auch Deutsch.

Wenn Ihr direkt über diesen Link bucht und dabei den Werbeaktionscode „BLOGGERMAMAN“ eingebt, gewähren Euch Marina und Christophe 5% Nachlass (dies wird erst morgen im Laufe des Tages freigeschaltet).

Dieser Post ist übrigens in keiner Weise gesponsort. Wir sind bereits zum zweiten Mal ganz normale Gäste.

Herzensgrüße
Eure Rike

2 thoughts on “Unser Hotel in der Bretagne: Le Domaine de Bodeuc (nicht gesponsort)

  1. Oh Rike, wunderschön������ich liebe die Bretagne. Wir waren früher mit den Kindern in verschiedenen Orten. Zuletzt bei einem Salzbauern in St. Molf, aber das ist auch schon viele Jahre her. Noch ein paar schöne Tage ��

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.