Was ich schon immer mal machen wollte?

Seit dem ersten Tag, als ich unsere neue Wohnung in Köln sah, spukte mir ein Gedanke im Kopf herum… ich möchte hier einmal einen kleinen, feinen Event abhalten… doch bei all meinen Überlegungen kam ich nicht richtig voran.

Was könnte man denn in den eigenen vier Wänden anbieten, das anderen Frauen Spaß macht und auch die Zeit und das Geld wert ist, um zu mir nach Köln zu kommen?

Ein paar Ideen hatte ich schon, aber irgendetwas stoppte mich immer… es wurde nie konkret.

Dabei mangelt es nicht an größeren Räumlichkeiten in Köln, da habe ich schon genug Angebote bekommen… ich wollte aber lieber klein starten… mit einer kleinen Gruppe von Frauen, und wenn es dann wirklich größer werden sollte, ist es dann auch kein Problem… später die anderen Räumlichkeiten zu nutzen.

Aber was könnte ich machen, damit es ein schönes Event wird und alle, die kommen, davon auch etwas für sich mitnehmen?

Meine Freundinnen meinten, etwas zeigen und verkaufen (z.B. Deko usw.)… aber Verkaufen, das ist ja noch nie so mein Weg gewesen… ich sehe mich eher als Beraterin… so wie früher in der Medizin.

Ich teste gerne Dinge, verschaffe mir dabei einen Überblick, und dann kann ich dazu sagen… das hat bei mir funktioniert bzw. das gefällt mir… aber alles andere überlasse ich gerne anderen Frauen, die das viel besser können als ich.

Nein, es sollte schon etwas Besonderes sein… und jetzt, auf einmal, geht alles viel schneller und leichter als gedacht.

Wir… das heißt Tina Schütze und ich… werden euch einfach ein wenig Ibiza nach Köln bringen.

Es wird ein Tag mit Bewegung… denn Tina ist ja Fitnesstrainerin und Coach… mit etwas Anleitung zur Meditation, mit vielen Gesprächen und hoffentlich ganz viel Lachen.

Essen und Trinken gibt es dann natürlich auch… wir werden den Event auf einen Tag beschränken… einen Samstag, und die Zeit so legen, dass man noch morgens anreisen und abends abreisen könnte.

Aber für diejenigen, die gerne übernachten möchten, werde ich noch eine kleine Abendtour durch mein Köln veranstalten… das heißt, ich nehme euch dann einfach mit zu meinen Lieblingsorten… 😉

Wäre das etwas, was euch Freude machen würde?

Wir werden auf Ibiza das Konzept ausarbeiten, und ich denke, dann auch einen Terminvorschlag mitbringen.

Also seid gespannt… ich bin ganz aufgeregt und habe schon angefangen, das Wohnzimmer etwas umzuräumen, damit wir es für den sportlichen Part nutzen können.

Herzensgrüße
Eure Rike

5 thoughts on “Was ich schon immer mal machen wollte?

  1. Liebe Rike,
    ich finde deine Idee großartig… ich würde sofort teilnehmen, leider fehlt mir für so etwas aber immer das Geld. Ich bin sicher dass du mehr als genug Frauen zusammen bekommen wirst. Ich lese schon seit langem deinen Blog und finde dich und deinen Lebensweg sehr inspirierend, so ehrlich, fröhlich, nachdenklich, aber voller Ideen. Und vor allem probierst du immer wieder etwas aus, auch auf die Gefhr, dass es mal scheitert, das bewundere ich sehr. Du machst mir Mut auch mehr meinen Ideen zu folgen.
    Liebste Grüße aus Hamburg
    Elisabeth
    Liebste Grüße
    Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.