5 Tage Rom… mit Handgepäck

Normalerweise verreise ich mit dem Zug oder Auto, oder ich fliege mit einem Koffer… diesmal probiere ich etwas für mich ganz Neues.

Nebenbei gesagt habe ich grundsätzlich Packschwierigkeiten… das heißt ich möchte immer alle Lieblingssachen mitnehmen und bringe auch schon häufiger Sachen ungetragen wieder mit Heim.

Diesmal fliege ich nur mit Handgepäck für 5 Tage nach Rom… eine kleine Herausforderung für mich.
Read More


DIY Schwarz-weißer Adventskalender

Dieses Jahr wollte ich gerne die Adventskalender selber basteln… aber bitte schnell und simple. Ich bin ja nicht so die Geduldige, und deshalb muss so ein DIY bei mir in einem gewissen Zeitrahmen über die Bühne gehen. Die 1,5 Stunden Basteln gerade waren sozusagen die Belohnung für das Küche gründlich Ausmisten davor 😉
Read More


Weihnachtsbäckerei: Zimt-Orangen-Plätzchen und Haferkekse

Jeden Freitag bis Weihnachten werden wir (Stella und Rike) Euch hier zwei Plätzchenrezepte aus der Bloggermaman-Weihnachtsbackstube vorstellen.

Die Zimt-Orangen-Plätzchen hat Stella gebacken und sind somit vegetarisch und sogar ohne Ei.

Die Haferkekse habe ich zusätzlich mit etwas Muskatnuss gewürzt, man könnte aber sicherlich auch Lebkuchengewürz oder ähnliches verwenden.

Viel Spaß beim Nachbacken! Read More


Mein Leben 57: Hinter den Kulissen des Bloggermaman-Blogs… ein wachsendes Familienprojekt

Als ich vor 4 Jahren mit Instagram und etwas später im Mai 2014 mit meinem Blog begann mit den Worten „Es fängt an. Ich öffne das Tor in meine Welt.“,  war meine Intention, einen kreativen Ausgleich zu haben und einige Frauen in unserer neuen Umgebung zu finden.

Beides klappte gut, und so langsam wuchs meine Social Media Aktivität und meine Leserschaft heran… ich teilte damals viel aus meinem Leben, aber auch Begegebenheiten aus meiner Vergangenheit, von unseren Reisen, meiner Parisliebe… aber eben auch immer wieder Rezepte und Interiorideen. Read More


Spätsommer in Italien… und ein Birnen-Nuss-Crumble

In den Herbstferien reisten wir nach Italien… und zwar in die Toskana. Die Gegend nennt sich Maremma, und unser Haus lag ganz in der Nähe von Pitigliano, einem alten, wunderschönen Tüffsteinstädtchen.

Wir fuhren mit dem Auto, und unser erster Stopp war Florenz… da kamen wir bei strahlendem Sonnenschein passend zum Frühstück an.

Der Kaffee ist in Italien wirklich unglaublich gut, selbst in den kleinsten Tankstellen wird er frisch zubereitet, und diese großen wunderbaren Maschinen gefallen mir schon sehr gut… vielleicht zieht ja doch mal eine Profimaschine bei uns ein. Read More


Mein Leben 56: Suchen und Finden… mein Jahresrückblick 2018

Es sind zwar noch ein paar Wochen, bis wir dieses Jahr verabschieden, und für einen „Jahresrückblick“ ist heute ein eher ungewöhnlicher Zeitpunkt, aber ich möchte gerade heute etwas aufschreiben, was mir in den letzten Wochen bewusst wurde.

Dieses Jahr war für mich ein Reisejahr… ich habe mir ein paar Träume erfüllt und war sehr oft und lange in Paris, aber auch Mallorca, Holland und Italien standen auf dem Reiseplan.

Hinzu kamen einige Events und private Veranstaltungen, und somit hatte ich oft das Gefühl, mir beim Auspacken der Koffer schon über den nächsten Trip Gedanken zu machen. Read More




WERBUNG: Herbstimpressionen, dazu Gedanken zum seelischen Tief und Johanniskraut

Kennt Ihr das auch? Eigentlich läuft alles gut, und dann kommt eine Situation in Euer Leben, die vieles verändert… sie zieht Euch runter, sodass Ihr viel grübelt, schlecht schlaft und Euch schlichtweg der innere Antrieb fehlt.

Klar, jeder hat mal eine schlechte Phase – wenn ein solcher Zustand aber über Wochen oder gar Monate andauert, und man alleine überhaupt nicht mehr aus dieser Phase herausfindet, dann ist Achtsamkeit angesagt! Denn ein „seelisches Tief“, wie man einen solchen Zustand nennt, kann zum echten gesundheitlichen Risiko werden…