Mein Leben 64:… lass dich nicht beeindrucken!!!


Die letzten Wochen waren „anstrengend“ bei uns… ein paar
unvorhergesehene Situationen traten ein… die wir irgendwie händeln
mussten. Völlig unvorbereitet und einschneidend, und auch unsere ganze
Kraft fordernd.

Doch das trifft uns ja alle immer mal wieder… wir nennen das Leben!

Das Leben ist einfach nicht planbar, auch wenn wir uns das gerne so
einreden… keiner weiß, was morgen geschieht, mit welcher Situation wir
klarkommen müssen, und wie es danach weiter geht.

Was ich immer wieder beobachte, ist die Tatsache, dass man einen
gewissen Plan oder Traum hat… den man vielleicht schon länger im Herzen
trägt, und dann passiert etwas, das alles zunichte macht… du denkst,
OK!!! dieser Brocken, der dir da in den Weg gelegt wurde, der ist so
groß und mächtig, da kommst du nicht daran vorbei und auch nicht drüber
oder drunter her… da kann man wohl nichts anderes machen als umzukehren
und den Plan Plan sein lassen, und den Traum wie eine Seifenblase
platzen sehen.

Es soll eben einfach nicht sein… man hat es versucht, aber dagegen kommt
man nicht an. Das ist wohl Schicksal oder Karma oder wie immer wir es
nennen.

Bei uns war es so… wir dachten, OK, das wirft uns um Jahre zurück, aber
wir müssen uns der Situation wohl stellen… kann man nicht ändern, aber
traurig waren wir schon.

Und dann sagt man sich… man hat so viel und sollte dankbar sein für das
alles, was ist, und nicht noch weiter träumen.

Man akzeptiert und geht in die von außen beeinflusste Richtung… man
versucht sich einzureden, dass das jetzt vernünftig ist, ein erwachsener
Umgang mit der Situation… um damit klarzukommen. Aber irgendwie ergreift
einen eine Trauer, ein Unwohlsein, man ist irgendwie nicht bei sich.

Aber eigentlich ist noch gar nicht so klar, was da unterschwellig
passiert… das Herz und der Geist müssen sich erst verständigen…

Und dann plötzlich begreift man, was da geschieht… man hat sich ergeben…
einer Situation, einer Person, einem Umstand, der von außen kommt, der
nichts mit einem selbst zu tun hat… der einen vielleicht prüfen will…
wie stark ist dein Wunsch… und ja, er ist sehr stark und er wird wahr,
weil wir es so wollen.

Herzensgrüße
Eure Rike

3 thoughts on “Mein Leben 64:… lass dich nicht beeindrucken!!!

  1. Andrea

    Liebe Rike,
    das kann ich nur bestätigen, das reale Leben kommt leider oft dazwischen…..
    Aber wenn der Traum davon immer noch nicht verdrängt wurde, dann ist er immer noch möglich .
    Wünsche euch wunderschöne und erholsame Ferien und hoffentlich klappt es danach endlich mal mit dem ☕. Liebe Grüße

  2. Nicole Hein

    Liebe Rieke,
    ich kann Dich nur zu gut verstehen…viel Kraft und Zuversicht.
    Halte weiter an das fest was Du Dir wünschst…
    Das Leben ist wie Ebbe und Flut…
    Mal geht alles weg,
    aber es kommt auch wieder zurück!
    Daran glaube ich fest und eigentlich hat es mir auch geholfen.
    Eine schöne Zeit, LG Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.