DIY Kränze und Teelichter mit Erika und Eukalyptus

Heute gibt es ein kleines sehr einfaches DIY-Projekt für euch… ich bastele Kränze und Teelichtdekoration mit Erika und Eukalyptus.

wir brauchen :

Blumendraht
Rohlinge für die Kränze
Eukalyptus ein Bund
2 kleine Töpfchen Erika
Windlichtgläser
Zange für den Draht

ein paar Zweiglein Erika abschneiden, mit einem Stück Draht zusammenfassen und an den Ring binden… das Gleiche seitenverkehrt machen, um eine Basis für den Kranz zu haben.

Danach mit Zweigen vom Eukalyptus fortfahren, und zwischendurch immer etwas Erika mit einbinden.

Mir gefiel auch schon der halbe Kranz gut… ich hab ihn dann noch weiter gebunden, da ich genügend Material hatte.

Später kam mir die Idee, aus den Resten noch ein paar Windlichter passend zu den Kränzen zu gestalten.

Hierzu einfach Eukalyptus-Stücke mit Draht umwickeln, um das Teelicht legen und befestigen.

Dann auch wieder wie beim Kranz kleine Zweige von der Erika mit Draht zusammenfassen und vorne zwischen den Eukalyptus setzen… zum Schluss habe ich noch zwei Eukalyptus-Blätter in die Mitte gesetzt, und fertig ist unsere Herbstdeko.

Die Bilder sind etwas dunkel, aber ich denke als Anleitung reicht es.

Für das gesamte Material habe ich keine 10 € bezahlt… Blumen und Draht lagen bei 5 €.

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachbasteln.

Freue mich auf eure Kommentare und Bilder 😉

Herzensgrüße
Eure Rike



WERBUNG Einfaches Makeover für unser Esszimmer… es wird rosa!!!

Alle, die mich hier länger kennen, wissen bereits, ich verändere gerne etwas an unserer Wohnung, aber ganz wichtig ist dabei immer, es muss schnell gehen… für tagelange Aktionen ist einfach keine Zeit in meinem Leben.

Als dann das Angebot von Erismann (ein Traditionsunternehmen und Fachmann für Tapeten) kam, mit Hilfe einer ihrer Vliestapeten ein DIY-Projekt umzusetzen, war das genau der Auslöser, den ich brauchte, um endlich die Wände im Esszimmer in Angriff zu nehmen. Read More






Hurra – die liebe Tanja von LePetitMimi hat extra für mich als Gastpost eine Anleitung für ihre Kuschelsocken geschrieben

Hurra - die liebe Tanja von LePetitMimi hat extra für mich als Gastpost eine Anleitung für ihre Kuschelsocken geschrieben

Hurra - die liebe Tanja von LePetitMimi hat extra für mich als Gastpost eine Anleitung für ihre Kuschelsocken geschrieben
 
 
Der Herbst ist da… und es wird abends immer kälter, und mich friert es besonders an den Füßen… da sah ich vor zwei Wochen ein wunderbares Bild von der lieben Tanja von LePetitMimi auf Instagram, sie zeigte ein Paar wunderbar kuschelige Socken mit Zopfmuster, die sie selbst gestrickt hatte… darauf schickte ich ihr ein Herzchen mit der Anfrage für eine Strickanleitung…

 Was dann geschah, könnt ihr hier lesen…