Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn
Kaiserschmarrn

Manchmal muss es süß und buttrig sein, und da ich ja immer versuche, sehr schnelle und einfache Rezepte für euch aufzuschreiben, ist dieser Kaiserschmarrn ideal

wenn man nicht weiß, was man kochen soll, denn die Zutaten sind eigentlich immer vorrätig
und einige Varianten sind durchaus noch mit drin!

Zutaten
4 Eier
2 Tassen Mehl
1 Tasse Haferkleie oder auch Mehl
Mineralwasser mit Kohlensäure
Salz
etwas Öl für die Pfanne

Eine Besonderheit hab ich im Hauswirtschaftsunterricht in der Oberstufe gelernt:
Man verrührt erst das Mehl/Haferkleie-Gemisch mit Wasser, bis es recht flüssig ist, und gibt dann unter Rühren nach und nach die Eier dazu
So verhindert man komplett die Klümpchenbildung und kann den Teig ganz schnell mit dem Schneebesen rühren

Kaiserschmarrn

Dann kommt der Teig mit etwas Öl in die Pfanne und wird schön zu einem dicken Pfannkuchen gebacken, aber noch nicht gebräunt!

Als nächstes gebe ich 3-4 Esslöffel Puderzucker dazu und 1-2 Esslöffel Butter
Kaiserschmarrn
Durch das Butter-Zucker-Gemisch wird der fertige Pfannkuchen bei mittlerer Hitze karamellisiert und dabei mit 2 Gabeln in Stücke gerissen
Diese Stücke jetzt von allen Seiten goldbraun anbraten und dabei wenden – bei uns kommen dann noch Rosinen und und wenn vorhanden Mandeln dazu, die ebenfalls karamellisiert werden
Wenn ihr noch etwas Butter und Zucker braucht, gebt es einfach noch nach und nach dazu, bis es für euren Geschmack richtig ist …
Kaiserschmarrn
Et voilà:
der Kaiserschmarrn à la RIke ist fertig
… 
Kaiserschmarrn
Dazu gibt es Apfelmus oder Zwetschgenkompott, ganz nach Gusto
Einen Guten!
Herzensgrüße 
eure Rike 

4 thoughts on “Kaiserschmarrn

  1. Blueberrydream68

    Mhhhhh! Rike jetzt hab ich voll Appetit auf Kaiserschmarrn bekommen!! Sieht super lecker aus!
    Liebste Grüße aus Stuttgart von
    Uli :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.