WERBUNG: Gulasch, Bœuf bourguignon… und ein Gewinnspiel

Ihr Lieben, pünktlich zum ersten Advent habe ich Euch zwei schöne und einfache Fleischrezepte vorbereitet… die heute von einem Wein-Giveaway begleitet werden…

Die Kombinationsmöglichkeiten von Gulasch / Bœuf bourguignon sind unendlich… ob mit Kartoffelgratin oder Knödeln und Rotkohl mit Bandnudeln oder Reis… Ihr findet bestimmt die passenden Beilagen.

Der große Vorteile dieser Gerichte… und deshalb finde ich sie auch so perfekt für die Sonntage oder kommenden Feiertage… Ihr könnt größere Portionen vorbereiten, und sie schmecken auch noch aufgewärmt sehr gut. Auch Einfrieren ist überhaupt kein Problem.

Man braucht ein wirklich gutes Fleisch… die Qualität ist für die Zartheit des fertigen Gerichtes wirklich entscheidend… die angegebene Menge ist reichlich, damit es sich lohnt zu kochen… ich nehme nämlich auch gerne mal etwas mehr, da diese Gerichte auch noch aufgewärmt so unglaublich gut schmeckt!!!

GULASCH

2 kg Rindergulasch
6 Schalotten
400 ml Rinderfond
300 ml Rotwein
Schlagsahne (zum Binden der Soße)
Salz und Pfeffer
Olivenöl (zum Anbraten)

Das Wichtigste ist, dass alle Zutaten einzeln in einem guten Olivenöl angebraten werden… also zuerst das Fleisch portionsweise anbraten, bis es wunderbar braun ist… das ist nämlich entscheidend für die Farbe des Gerichtes… und die muss bei mir von der Bräune des Fleisches kommen… so hat es schon meine Oma immer gemacht!!!

Dazu muss das Fleisch vorher mit Küchenpapier schön trocken getupft werden… dann kommt das fertig gebratene Fleisch aus dem Bräter raus in eine Schüssel!!!

Schalotten in feine Würfel schneiden… ebenfalls anbraten, bis sie etwas Farbe haben… und dann mit dem Fleisch wieder in den Bräter geben!

Rinderfond, Rotwein sowie Salz und Pfeffer dazugeben…

Das Ganze sollte dann ca. 2,5 h köcheln.

Danach testen, ob Euch die Konsistenz weich genug ist… das Fleisch sollte schön zart sein, sonst lieber nochmal eine halbe Stunde nachgaren.

Zum Schluss etwas Sahne für die Bindung der Soße dazugeben.

Wir mögen auch gerne die Kombination mit breiten Nudeln und Apfelkompott.

BŒUF BOURGUIGNON

2 kg Rindergulasch
200 g Schinkenspeck
6 Schalotten
2 Zehen Knoblauch
300 g braune Champignons
400 ml Rinderfond
300 ml Rotwein
3 EL passierte Tomaten
Salz und Pfeffer
Olivenöl (zum Anbraten)

Schinkenspeck würfeln und anbraten, gemäß einer französischen Anleitung… wer kein Schweinefleisch mag, kann diesen Schritt aber auch weglassen… mache ich normalerweise auch nicht… war aber sehr lecker und hat dem Ganzen eine etwas andere Geschmacksrichtung gegeben!!

Ich habe es diesmal wie gesagt nach einem französischen Rezept gekocht… aber mit weniger Zutaten und Wein, da es uns so besser schmeckt!!!

Fleisch wie beim Gulasch in Olivenöl portionsweise schön braun anbraten…

Ofen auf 160°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Schalotten und Knoblauch in feine Würfel schneiden, zusammen ebenfalls anbraten und dann zum Fleisch in die Schüssel geben!!!

Champignons schneiden und anbraten… dann dazu Fleisch, Zwiebeln und Knoblauch wieder in den Bräter geben…

Rinderfond, Rotwein, Tomaten sowie Salz und Pfeffer dazugeben…

Das Ganze kommt im zugedeckten Bräter für 2,5 h in den Ofen…

Danach die Konsistenz testen… bei Bedarf nochmal eine halbe Stunde nachgaren lassen…

Bei uns gab es dazu Gemüse… aber auch Baguette, Knödel, Nudeln oder Reis passen formidabel.

Guten Appetit!

Als besonderes Geschenk gibt es heute dann auch noch den passenden Wein von mir dazu, und zwar eine Kiste Bordeaux mit 6 Flaschen von Weinfreunde.

Teilnahmebedingungen:

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und mir hier in den Kommentaren Euren Lieblingswein nennen…
Gleichzeitig könnt Ihr auch beim Instagram-Gewinnspiel teilnehmen, dann habt Ihr gleich zwei Chancen, dieses exklusive Weinpaket zu gewinnen.

Es handelt sich um einen exzellenten Château Réaut Côtes de Bordeaux Jahrgang 2014. Er wurde aus 58% Merlot, 37% Cabernet Sauvignon und 5% Cabernet Franc komponiert und reifte schließlich 16 Monate jeweils zur Hälfte in Barriques und Edelstahltanks.

Ein perfekter Wein für Eure Weihnachtstafel.

Der Gewinner wird auf Instagram per PN – oder, wenn es ein Blogkommentar ist, hier auf dem Blog – bekanntgegeben. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

Viel Glück… und gebt bitte an, ob Ihr zusätzlich auch bei Instagram teilgenommen habt.

Herzensgrüße
Eure Rike

*Werbung

11 thoughts on “WERBUNG: Gulasch, Bœuf bourguignon… und ein Gewinnspiel

  1. Christine Preis

    Das Rezept klingt sehr lecker. Ich habe eigentlich zwei Lieblingsweine die immer gehen. Spätburgunder und St. Laurent. Natürlich aus der Pfalz.
    LG Christine

  2. Andrea

    Liebe Rike,
    ich versuche mein Glück doppelt, denn wir lieben hier sowohl Gulasch als auch Boeuf Bourguignon sehr . Deine Rezepte werden auf jeden Fall nachgekocht.
    Der Rotwein passt sicher hervorragend dazu.
    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen1. Adventsabend.
    Andrea

  3. Cathrin

    Hallo liebe Rike
    Ich bin ein Riesen Fan der französischen Küche und als ich deinen Beitrag bei Instagram gesehen habe musste ich sofort auf deinem Blog vorbei schauen um mir unbedingt das Rezept abzuschauen ☺️ Morgen geht es gleich in den Supermarkt und dann wird nachgekocht Am besten würde ja der Wein aus dem Gewinnspiel passen, aber bis dahin gibt es den Primitivo dazu. Oder vielleicht besorge ich morgen noch gleich einen Bordeaux zum Gericht
    Danke für die Inspiration die du immer auf deinem Blog lieferst❤️

  4. Jennifer

    Ich liebe den Aquarelle von Jacques Weindepot. Der Muskatgeschmack ist tollend der Wein nicht süß. Unser Hauswein sozusagen

  5. Gaby T.

    Ein sehr schönes Gewinnspiel liebe Rike! Wir trinken auch sehr gerne einen Bordeaux, deshalb würde ich mich über den Gewinn sehr freuen!
    Liebe Grüße
    Gaby

  6. Vanessa

    Das hört sich so lecker an, das werde ich auf jeden Fall mal nachkochen. Der Wein könnte aber auch perfekt zum Rinderfilet passen, was es an Weihnachten bei uns geben wird.

  7. Johanna Cueto Canas

    HI Rike, ich habe mich auch so gefreut auf die Rezepten als fast Vollzeit-arbeitende Mutter ist bei uns kochen am
    Wochenende angesagt. Meinen Mann trink gerne Rioja oder Primitivo, ich liebe Chevanceu oder einen guten Riesling von Kloster Eberbach. Ich freue mich immer auf der neuen Beitragen in deinem Blog. Lg, Johanna

  8. Wiebke

    Liebe Rike. ..tolle Rezepte und ein toller Rotwein. Das Bœuf bourguignon wird hier sofort nachgekocht.
    Mein Mann und ich trinken zusammen gerne einen trockenen Weissburgunder oder Auxerrois aus Nittel und ich liebe französische RoTwain, die ich mit meiner Freundin genieße. Somit würde ich sie auch mit beschenken.
    Eine schöne Adventszeit. Ich freu mich auf dein Florentinerrezept.
    LG Wiebke aka sturmtief70

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.