Gemüselasagne (lowcarb)

Rezept Gemüselasagne

Heute gibt es ein neues Lowcarbgericht, es erinnert zwar an die typische italienische Lasagne, kommt aber ganz ohne Nudeln und somit Kohlehydrate daher.
Sehr gut kann man sie mit einem Ciabatta ergänzen für die anderen Familienmitglieder, die sich nicht lowcarb ernähren.

Probiert die Gemüselasagne mal aus …sie macht so richtig schön satt und glücklich ganz ohne Kohlehydrate.

Gemüselasagne ( lowcarb)

Zutaten

  • 300g Tartar oder Rindergehacktes
  • 200 g geriebener Mozzarella
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • italienische, getrocknete Kräuter
  • stückige Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung Gemüselasagne

Zubereitung

  • Zucchini und Aubergine waschen, in dünne Scheiben schneiden, salzen und dann für etwa 10 Minuten ziehen lassen …in der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und würfeln, den Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse auspressen
  • 1 EL Olivenöl in eine Pfanne geben und Zwiebeln kurz anschwitzen, dann das Fleisch dazugeben und kurz anbraten mit den Tomaten aufgießen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch und den italienischen Kräutern würzen. Das Ganze bei schwacher Hitze kurz köcheln lassen
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen, die Zucchini- und Auberginenscheiben abtupfen und so das überschüssige Salz entfernen mit 1 EL Olivenöl in eine Pfanne kurz anbraten
  • Auflaufform mit den Zucchinischeiben beginnend befüllen, dann abwechselnd Zucchini-, Tomatenfleischsauce – und Auberginenschichten aufeinanderlegen bis die Auflaufform voll ist …als Letztes eine Schicht Sauce verwenden und mit Mozzarella belegen
  • In den Ofen geben und etwa 25 Minuten backen bis der Käse gebräunt und geschmolzen ist
Gemüselasagne lowcarb

Guten Appetit!

Herzensgrüße
eure Rike


One thought on “Gemüselasagne (lowcarb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.