Kabeljau mit Gemüse aus dem Ofen

Rezept Kabeljau

Heute gibt es etwas Neues … tada ich mache jetzt eine zusätzliche Kategorie mit Fisch/ Meeresfrüchterezepten auf meinem Blog auf.

Ich hab das in den vergangenen Wochen mal auf Pinterest getestet und es wird dort gut angenommen, also gibt es wohl einen Bedarf an einfachen aber köstlichen Rezepten mit Fisch.
Gerade in Frankreich und Italien esse ich fast ausschließlich Fisch …ich finde ihn so lecker, aber Zuhause vergesse ich ihn oft in der Essens Planung.
Da greife ich ja gerne auf Lachs zurück (wie ja schon häufig hier bemerkt wurde), da er von allen hier sehr gerne gegessen wird und ich so auf Nummer sicher gehe, aber es gibt natürlich eine Wahnsinnsvielfalt an Fisch und Meerestieren und denen werde ich mich jetzt immer mal Freitags 😉 wann auch sonst…hier auf dem Blog widmen.

Den Anfang macht jetzt mal ausnahmsweise der Kabeljau …

Fisch Kabeljau Bloggermaman

 Zutaten für 4 Portionen

• 4 Kabeljaufilets
• 2 Bio Zitronen
• 3 Zucchini
• 1 Bund grüner Spargel
• 3 handvoll Kirschtomaten
• 1 Knoblauchzehe
• frische Kräuter ( Thymian, Basilikum, glatte Petersilie nach Belieben)
• Olivenöl
• Kräutersalz
• ein paar rosa Pfefferkörner

Rezept Fisch Bloggermaman

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Zitrone in dünne Scheiben schneiden und in eine ofenfeste Auflaufform legen
  3. die Kabeljaufilets mit Öl beträufeln und würzen, dann auf die Zitronen legen und für ca. 11-15 Minuten im Backofen garen (kommt auf die Dicke der Filets an, bitte einfach schauen, ob sie durch sind)
  4. die Zucchini, grünen Spargel und Tomaten waschen, putzen und klein schneiden
  5. Knoblauchzehe pressen und in die geölte Pfanne geben. Zuerst die Zucchini für 2 Minuten anbraten, danach den Spargel dazu geben und später die Tomaten dazugeben, wenn alles andere schon recht gar ist… sie brauchen dann höchstens noch 2 min. Das Gemüse auf den Tellern anrichten, mit den frischen Kräutern bestreuen und den gegarten Kabeljau darauf anrichten. Mit etwas Zitronensaft und Olivenöl beträufeln. Gerne noch mit einem leckeren Kräutersalz und rosa Pfeffer würzen.
  6. Ein ganz schnelles, leichtes Fischgericht …im Rezept ist es eine Lowcarb Version, die sich aber mit Baguette, Reis oder Kartoffeln auch ganz leicht zu einem Familienessen umwandeln lässt.

Guten Appetit ihr Lieben und lasst es euch schmecken!

Herzensgrüße
eure Rike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.