Schokoladenkuchen mit Kokos

Schokoladenkuchen mit Kokos

Der Sommer ist wieder in Köln angekommen und so wird bei uns noch viel Zeit draußen verbracht. Deshalb habe ich mich …zum besseren Mitnehmen auf die Wiese oder Parks für einen festen Kuchen entschieden… Schokoladengeschmack geht ja immer und dazu einen Hauch Kokos für das Sommerfeeling.

Sommerkuchen Schokolade

Viel Freude beim Nachbacken und wem der Sckoladenguß in der Sonne zuviel Schmiererei macht , der läßt ihn einfach weg …

Zutaten

  • 300 g  weiche Butter oder Margarine 
  • 300 g  Zucker 
  • Salz 
  • 6 Eier (Größe M) 
  • 400 g Mehl 
  • 3/4 Päckchen  Backpulver 
  • 200 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 6 EL ungesüßtes Kakaopulver 
  • 100 g  (und etwas für die Deko falls gewünscht ) Kokosraspel 
  • 1Tl Kokosfett
  • 2 Tafeln Zartbitter Schokolade für den Guß
Rezept Schokoladenkuchen mit Kokos

Zubereitung

  1. Fett, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen 2–3 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Kokosmilch unterrühren
  2. Kakao und 50 g gehackte Kokosraspel ein rühren. Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Backform im vorgeheizten Backofen 175 °C Ober / Unterhitze 45 Minuten backen
  3. Kuchen aus dem Ofen nehmen, ca. 2 Stunden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 2 Tafeln Schokolade in Stücke brechen und mit dem Kokosfett über einem warmen Wasserbad schmelzen, gut verrühren und dann über den Kuchen gießen und mit Kokosstreuseln verzieren Ca. 30 Minuten an einem kühlen Ort fest werden lasse
Kuchen mit Schokolade einfach

Guten Appetit!

Herzensgrüße
eure Rike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.