Ein Spaziergang durch den Englischen Garten

Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Am Samstag sind wir morgens bei strahlendem Sonnenschein nach München gefahren… diesmal war nicht das Gärtner-Viertel und etwas Shoppen das Ziel… wie die Woche vorher mit meiner Freundin… sondern ein erholsamer Tag im Englischen Garten.

Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Geparkt haben wir an der Hirschau… von da sind es nur wenige Minuten zum Seehaus… die Kinder hatten ihre Roller mit, und wir einen Korb mit Decke und allem Notwendigen…
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Es war wie im Urlaub… wir kamen an, und ein Biomarkt war schon in vollem Gange… dort musste ich dann erst mal Käse und Früchte kaufen, die dann genüsslich nach einigen Weiß-und Bratwürsten und einem halben Hendl als Nachtisch verspeist wurden. 
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Danach sind wir weiter durch den Englischen Garten Richtung Hofgarten geschlendert… die Kids gerollert…
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Bis zum Chinesischen Turm hatten wir noch zwei Spielplätze absolviert…
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Dort ist auch noch einer mit einem historischen Karussell im Häuschen…
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Weiter ging es zum Eisbach, und bei 36 Grad im Schatten musste hier erst mal wieder eine Rast eingelegt und ordentlich die Beine gekühlt werden…
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Diese Bild musste ich einfach machen… es war so nett, wie die Mädels in ihren Dirndeln durchs Wasser wateten… obwohl 20 m weiter eine Brücke war… für Eis ist übrigens auch laufend gesorgt… man verhungert und verdurstet auf unserem Weg keinesfalls…
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Den Schwimmern im Eisbach haben wir ehrfurchtsvoll eine Weile zugesehen und waren wieder ganz beseelt von so viel Natur mitten in München…
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Weiter ging es Richtung Hofgarten… unserem Ziel… wir lieben diesen Platz, und sicher auch deshalb, weil er uns alle so sehr an unsere Lieblingsplätze in Paris erinnert… sowohl wegen der Gebäude dort… als auch der Gartenanlage und Brunnen, sogar die Gartenbänke und nicht zuletzt der Starbucks… den gibt es in Regensburg tatsächlich nicht, sondern für uns immer nur in Paris oder München… sind für uns eine liebenswerte Erinnerung an unsere Lieblingsstadt!!!
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein kleines Highlight war noch der ELLE Pop-up Store am Hofgarten… da haben Stella und ich uns noch ein wenig umgeschaut bei den tollen Designern und dabei ein Wasser und einen Champagne bekommen…
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Es war einfach eine tolle Zeit in München… in der Stadt, an der für uns so viele Erinnerungen hängen… wir kommen ganz bald wieder!!!
Ein Spaziergang durch den Englischen Garten
Herzensgrüße
eure Rike

One thought on “Ein Spaziergang durch den Englischen Garten

  1. Andrea Appelhans

    Neben vielen kulturellen Sehenswurdigkeiten gibt es am sudlichen Teil der Parkanlage im Stadtteil Schwabing auch ein Highlight, das besonders Sport- und Surfbegeisterte erfreuen wird: Die Eisbachwelle. Sie ist unweit des Teehauses gelegen und stellt auch zugleich das Ziel unseres Rundgangs durch den Englischen Garten in Munchen dar. Fur Surf-Anfanger ist die Eisbachwelle allerdings nicht geeignet. Wer hier ins Wasser steigt ist mindestens Profi – ungeubt sollte man unter den Augen vieler Touristen nicht unbedingt aufs Surfbrett steigen, denn so ganz ungefahrlich ist der Wellenritt hier nicht. Baden und Schwimmen ist an der Eisbachwelle nicht erlaubt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.