Vegane Rezepte: Kartoffel-Pilz-Suppe und Apfel-Kokos-Kuchen

Heute habe ich mich mal an die vegane Küche getraut… da es bei meinen ganzen Nahrungsmittelproblemen die einfachste Lösung ist, werde ich für mich immer mehr vegan kochen.
  
Beide Rezepte waren aber so lecker, dass auch meine Familie und Freunde mitgegessen haben!!!

 
Kartoffel-Pilz-Suppe

 
Zutaten für 4 Personen:
 
800 ml hefefreie Gemüsebrühe
40 g getrocknete Steinpilzmischung
1 Schalotte
400 g festkochende Kartoffeln
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer
250 ml Sojasahne
ein paar Champignons zur Dekoration
Kräuter
 
Zubereitung:
 
Steinpilzmischung in warmem Wasser einweichen und etwas Pilzwasser auffangen  
 
Pilze ausdrücken und in mundgerechte Stücke schneiden 

 

 

Etwas Öl im Topf erwärmen und die kleingeschnittene Schalotte anschwitzen, aber nicht bräunen
Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und dazugeben
Danach die Pilze dazugeben, mit ca. 100 ml Pilzwasser und der heißen Gemüsebrühe aufgießen

Ca. 10 min leise köcheln lassen, anschließend mit Sojasahne verfeinern, einen dünn geschnittenen Champignon dazugeben und mit frischen Kräutern (z.B. glatte Petersilie, Rosmarin und Salbei) garnieren
Wer mag, kann die Suppe natürlich vorher pürieren… wir mögen es lieber stückig.
Apfel-Kokos-Kuchen
Mürbeteig:

 
165 g Margarine
125 g Zucker
330 g Dinkelmehl
Fett zum Einfetten der Backform
 
Füllung: 
 
5 kleine Äpfel
80 g Kokosraspel
1 Päckchen Vanillepudding ohne Zucker
2 EL Zucker

 
Margarine mit Zucker schaumig schlagen, Dinkelmehl nach und nach dazugeben, bis der Teig krümelig wird

Drei Viertel des Teigs in die gefettete Tarteform drücken!!!

Kokosraspel in warmem Wasser einweichen!!!

Apfelstücke mit dem übrigen Viertel des Teigs, Puddingpulver, den ausgedrückten Kokosraspeln sowie dem Zucker vermengen
Die Füllung auf den Teig geben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Ober- und Unterhitze ca. 40 min goldbraun backen… ich hab den Kuchen einmal gedreht, um ihn gleichmäßig zu bräunen!!!

 
Er schmeckt übrigens auch am zweiten Tag noch sehr gut und hat immer noch einen knusprigen Boden… falls er solange überlebt ;))

Bon Appétit!!!
 

Herzensgrüße 
eure Rike
 

One thought on “Vegane Rezepte: Kartoffel-Pilz-Suppe und Apfel-Kokos-Kuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.