Wochenplan #7 Bloggermaman

Wochenplan Oktober Essen

Montag Nudelpfanne mit Blattspinat, Zucchini und Parmesan
Dienstag Apfelpfannekuchen mit karamellisierten frischen Äpfeln
Mittwoch Hähnchenbrust mit roter Paprika, Tomaten und Zucchini mit griechischem Joghurt und Pita
Donnerstag selbstgemachte Wraps mit Salat und Rächerlachs
Freitag Kabeljaufilet mit Kartoffelpüree und Gurkensalat
Samstag Gulasch mit Klößen und Rotkohl
und Apfelkompott mit Preiselbeeren
Sonntag Hüftsteaks mit Ofenkartoffeln und feinen grünen Bohnen
Nachtisch Quittentarte

Quittentarte

Herbst Quittentarte

Zutaten für den Teig

  • 100 g Butter, weich
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Quittenfüllung

  • 4 Quitten
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 3 EL Quittengelee
  • 2 EL Mandelblätter
Quittentarte Zubereitung

Zubereitung

Die weiche Butter, mit dem Zucker und einer Prise Salz cremig schlagen. Das Eigelb und das Mehl mit den Händen rasch untermischen und so lange kneten, bis der Teig glatt ist. Den Mürbeteig zu einer Kugel formen, fest in Klarsichtfolie einwickeln und 1 Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen.

Die Auflaufform/Springform mit Butter gut einfetten und mit dem Mürbeteig auskleiden. Das Backpapier auf den Teig legen und die Erbsen oder ähnliches auf das Backpapier schütten.

Den Mürbeteig nun für 10 Minuten backen.

Die Quitten waschen und mit einem Küchentuch gut abtrocknen. Anschließend vierteln, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Den Zucker zusammen mit etwas Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Sobald das Wasser verkocht ist und der Zucker zu karamellisieren beginnt, die Quitten mit etwas Vanillemark aus der Schote und dem Quittengelee hineingeben. Die Quitten im Karamell circa 10 Minuten bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren köcheln, bis sie weich sind. Regelmäßig kontrollieren, ob die Quitten in ausreichend Flüssigkeit garen und bei Bedarf noch etwas Wasser hinzugeben.

Die warme Quittenmasse mit einem Löffel auf den Mürbeteig geben und die Tarte für weitere 15 Minuten in den Ofen geben…herausholen und abkühlen und mit den Mandelblättern dekorieren.

Herzensgrüße
eure Rike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.