Ostermenü Teil 3

Heute gibt es das dritte Ostermenü mit Hähnchen. Als Vorspeise habe ich eine Spargeltarte, dann ein Zitronenhähnchen und als Nachtisch eine Himbeerbaisertarte.

Das erste Menü ist mit Fisch und findet ihr hier, das zweite Ostermenü ist für Kinder und könnt ihr hier nachlesen.

Spargeltarte Bloggermaman

Vorspeise: Spargeltarte

Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • Salz / Pfeffer
  • 1 El Butter
  • 1 El Zitronensaft
  • 250 g Schmand
  • 250 g Ricotta
  • 3 Eier (Kl. M)
  • ½ Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 1 Rolle frischer Blätterteig

Zubereitung

  • Grünen Spargel im unteren Drittel schälen und das trockene Ende abschneiden
  • Schmand, Ricotta und kräftig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen.
  • Blätterteig entrollen und mit dem Backpapier in eine ofenfeste Form legen. Die Masse und den Spargel darauf verteilen. Im heißen Ofen bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) auf dem Ofenboden 35–40 Min. backen.
Ostermenü Spargeltarte

Hautspeise: Zitronenhähnchen

Zitronenhähnchen – Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Bio-Hähnchen (1,2 – 1,5 kg)
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Bio Zitronen
  • 2 kleine Zweig Rosmarin
  • Olivenöl
  • Zitronen und Rosmarin zum Garnieren
  • 6 Tomaten und 3 Zucchini
  • Holzspießchen und/oder Küchengarn zum Verschließen des Hähnchens
Ostermenü Hähnchen Rezept

Zubereitung

  1. Hähnchen von innen und außen gründlich waschen und trocken tupfen. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen – auch von innen. Eine Zitrone waschen und in Scheiben schneiden.  Den Backofen auf 200 °C vorheizen
  2. Das Hähnchen mit 4-5 Scheiben der Zitrone und den Rosmarinzweigen füllen. Die Bauchöffnung mit Holzspießen zustecken, verschnüren und die Keulen zusammenbinden. Großzügig mit Olivenöl einreiben.Die Zucchini in Schreiben schneiden und mit die Tomaten und um das Hähnchen legen
  3. Im Backofen in einer Fettpfanne zwischen 1 1/4 und 1 1/2 Stunden braten. Zwischenzeitlich 2 Zitronen achteln und mit in den Ofen geben, auch auf das Hähnchen einige Scheiben legen.
  4. Die letzte Zitrone halbieren und auspressen.
  5. Das Hähnchen und das Gemüse aus dem Ofen nehmen, abtropfen lassen und vor dem Servieren aufschneiden, mit Zitronensaft beträufeln.
Ostermenü Zitronen Hähnchen

Nachspeise: Himbeer Baiser Tarte

die wirklich komplett selbstgemachte Variante seht ihr im Rezept ….man kann natürlich auch einen fertigen Tarteteig ( TK) nehmen um etwas Zeit zu sparen 😉

Himbeer Baiser Tarte Bloggermaman

Zutaten

  • 125 g Butter kalte plus etwas mehr für die Form
  • 225 g Mehl plus etwas mehr zum Bearbeiten
  • 50 g Puderzucker
  • Salz
  • 2 Eigelb Kl. M
  • 750g Himbeeren
  • 250 ml roter Johannisbeersaft
  • 25 g Vanillepuddingpulver
  • 5 Eiweiße Kl. M
  • 200g Zucker

Zubereitung

Butter in kleine Stücke schneiden, mit Mehl, 50 g Puderzucker, 1 Prise Salz, den Eigelben und 2 El eiskaltem Wasser in einer Schüssel zügig mit den Knethaken des Handrührers zum glatten Teig verkneten. Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem flachen Stück formen, in Folie wickeln und 1 Std. kalt stellen.

Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 30 cm Ø groß ausrollen. In eine gefettete Tarte-Form (26 cm Ø) legen, gut andrücken und die Teigränder abschneiden. Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier bedecken. Mit den getrockneten Hülsenfrüchten auffüllen. ( blind backen) Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 15 Min. backen. Hülsenfrüchte und Papier entfernen und weitere 5 Min. backen. In der Form auf einem Gitter abkühlen lassen.

200 ml Saft und 50 g Puderzucker aufkochen. Puddingpulver und restlichen Saft glatt rühren, in den kochenden Saft rühren und unter Rühren erneut gut aufkochen. Himbeeren dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 3 Min. köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Masse etwas abkühlen lassen, auf dem Tarte-Boden verteilen und 1 Std. kalt stellen.
Backofengrill vorheizen. Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Zucker unter Rühren einrieseln lassen, 2 Min. zu festem Eischnee schlagen und kuppelförmig auf den Rhabarber streichen, dabei rundum einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Unter dem Grill auf der mittleren Schiene 2–2 1⁄2 Min. goldbraun backen (Achtung! Dabei stehen bleiben… das kann sehr schnell gehen!)

Ostermenü Himbeer Baiser Tarte

Gutes Gelingen und guten Appetit !!!

Herzensgrüße
Eure Rike

One thought on “Ostermenü Teil 3

  1. Susie

    Hallo Rike,

    die Zubereitungsanleitung für die Spargeltarte scheint nicht ganz vollständig zu sein. Ich koche den Spargel?! Was mache ich mit der Butter?….Ich versuche die Zubereitung über andere Rezepte zu vervollständigen. Danke aber für die tolle Inspiration und schöne Ostern.

    Viele Grüße

    Susie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.